Eine Sekunde bitte ...

Wie mache ich eine politisches Netzwerk erfahrbar?

Wie mache ich eine politische Organisation zur erlebbaren Heimat ihrer Mitglieder? Wie visualisiere ich ein internationales Netzwerk, das sich in gesichtslosen Convention Centern rund um den Globus trifft? Wie verbildliche ich die Arbeit einer Organisation, die  zu 100% „Text only“ arbeitet?  

Eine Website als virtuelles zuhause

Im Mittelpunkt der Website, die auf Englisch, Spanisch und Französisch vorgehalten wird, stehen ihre eigenen Protagonisten: all die Menschen, die mit ihren Tätigkeiten das Internationale Netzwerk der Progressive Alliance bilden.

© Maurice Weiss

Ein überzeugendes Bildkonzept

Der Ostkreuz Fotograf Maurice Weiss hat die weltweiten Treffen der Progressive Alliance mit der Kamera begleitet. Dabei entstanden Portraits jenseits der offiziellen Versammlungen. Beiläufig – manchmal zwischen Hoteltür und Taxi – immer aus dem Moment fotografiert, und dadurch glaubwürdig.

Identität stiftende Räume und Bühnen

Die Konferenzen und weltweiten Meetings sind die einzigen Orte, an denen sich die Mitglieder als Gemeinschaft wahrnehmen, sich treffen und austauschen können. Deswegen fällt dem begleitenden Conference Branding neben seinen Corporate Aufgaben auch die Rolle der „Wohnzimmertapete“ zu. 

Das Netzwerk muss sich darin wiedererkennen und aufgehoben fühlen. 

PRÄSENZ AUF SOCIAL MEDIA: DIE VIDEO-BOX

Eine Videobox gab den mehr als 100 Delegierten der Berlin Convention die Möglichkeit Videobotschaften in ihre jeweiligen Social-Media Verteiler weltweit zu verbreiten. Sie wurde rege genutzt.

Videobotschaften auf Vimeo

Drucksachen zwischen Online und Offline

Die Fülle des Materials und die Dreisprachigkeit der Inhalte machen Verweise auf das umfangreiche Online-Archiv nötig, um die Übersichtlichkeit der Print-Publikation zu gewährleisten.

Farbige, einfach zu handhabende Short-Links im Text machen den Wechsel von Print zu Online so einfach wie möglich.

EInfach reproduzierbares Corporate Design

Das Corporate Design muss weltweit unter unterschiedlichsten Rahmenbedingungen umgesetzt werden können. Um diesen Anforderungen gerecht zu werden, wurde ein gestalterischer Rahmen geschaffen, der eine einfache Anwendung ermöglicht und die Wiedererkennung trotzdem gewährleistet.